Mungo 4x4 Zettl Car 1981-82

Ein Ultra-Low-Production-Auto, nur rund 150 jemals gemacht. Das Auto wurde von einem österreichischen Kerl, Joseph Zettl 1981-82, entworfen. Ein Jahr bevor der erste Aufhängungs Wagen herauskam. Und er war der Erfinder der 2-Gang-Kupplung, die Schlange sein Design Stahl, Gleiches gilt für die supension, die von SG gestohlen wurde. Er schickte seinen Prototyp an alle Firmen, um einen Kontakt von ihnen zu bekommen, aber jedes Unternehmen Stahl seine Ideen und lizenzierte sie sogar selbst. eine gängige Taktik, ebenso wie der AMB-Transponder. Die eigentliche Idee wurde von einem Österreicher erfunden, es war weit vor jedem anderen Auto, und die kleine Produktion wurde 2-3 Jahre später begonnen, was zu spät war, da Serpent ihren Quattro 4X4 hatte, was viel billiger war ,die blauen Kunststoffe sind Zytel ,und viel langlebiger als alles, was bis heute Plastik ist.